Tanja Misiak

Mit einem Freund habe ich während meiner Elternzeit einen Coaching-Prozess durchlaufen. Das hat mich total beflügelt. Es tat mir sehr gut, den Mutter-Baby-Haushalt-Tunnelblick der ersten Monate auszuweiten und mich daran zu erinnern, was ich auch noch alles bin und was ich auch mal alles gelernt habe. Das hat alles verändert. 

Meine Alltagsprobleme relativierten sich und ich klimperte nach und nach immer wieder zwischendurch Ideen in mein Smartphone ein. Daraus entstand elterngarten. Damit möchte ich eine Plattform zur Verfügung stellen für Eltern, die mit dem zeitlichen und räumlichen Abstand ihre Elternzeit auch als Auszeit nutzen von ihrem bisherigen Leben.
Hier können wir ganz bewusst reflektieren, was unsere Ressourcen und Stärken sind, die wir in unserem neuen Leben zwischen Beruf und Familie einsetzen möchten und wie viel Zeit wir für was einsetzen möchten. Da muss sich nicht jeder sein eigenes Coaching organisieren. Das geht auch in kleinen Gruppen, mit denen man sich die Kosten für das Coaching und die Kinderbetreuung teilt und in denen sich Eltern über ihre eigenen Wege austauschen und inspirieren.
elterngarten ist präventiv unterwegs und kann potenziell vielen Krisen, Stress und Schlimmeres vorbeugen. Eltern haben hier die Zeit und den Raum für die Gestaltung der Basis eines nachhaltig gesunden und erfüllten Lebens.