Zeitlicher und räumlicher Abstand…

Elternzeit bietet zeitlichen und räumlichen Abstand zu Deinem bisherigen Leben, vor allem Deinen Joballtag. Du bist mit dem Kind zu Hause und hast zwar viel zu tun, doch beim Wäsche waschen und aufräumen ist auch viel Zeit zum nachdenken. Du kannst die Zeit nutzen, um Dir Fragen zu stellen, für die Du schon lange keine Zeit mehr hattest:

  • Wie will ich leben?
  • Was will oder muss ich ändern?
  • Wie setze ich das um?

Du kannst die Elternzeit nutzen, um bewusste Entscheidungen zu treffen, die möglicherweise die Bahnen für Dein komplettes Leben legen. Du kannst hier endlich Neues ausprobieren, entdecken, erleben, staunen, schnuppern. Natürlich mit Kind, das ist fester Teil Deines neuen Lebens, warum sollte es in Deinen Lebensplanungsprozessen nicht auch physisch dabei sein?

Elternzeit ist nicht nur eine gute Zeit für die Familie und den Neuankömmling. Sie ist auch eine Zeit großer Veränderungen, in der sich die Eltern persönlich und/ oder beruflich reflektieren und weiter entwickeln können. Diese Chance verpufft nur allzu oft mangels Angeboten, die die Eltern in den Alltag mit Kind integrieren können, ohne dass sich Eltern oder Kind „verbiegen“ müssen. Im elterngarten bieten wir Formate an, bei denen das Kind einfach dazu gehört.

Wenn ich nachhaltig gesund und „in Balance“ bleiben möchte, dann möchte ich nicht die Zeit, wo wir mal als Familie komplett sein könnten – z.B. Wochenende oder der Abend – mit Seminaren zuplanen. Auch Fernkurse sind nicht ideal, das geht meist auf Kosten von Schlaf. Die Idee ist, auch mal den Alltag mit Kind für mich zu nutzen. Das ist ein neues Erlebnis. Das Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie entlädt sich mit neuer schöpferischer Kraft, anstatt in mentaler und körperlicher Erschöpfung zu enden.

Melde Dich hier zum elterngarten-Newsletter an.